REPTILIA Nr. 148 erscheint 28. März 2021

Wir merken Ihre Bestellung gerne schon vor!

Titelthema: Einheimische Schlangen
Das Beste aus Corona machen – wir bleiben beim Thema. Draußen wird es wieder wärmer, die Paarungszeit für unsere einheimischen Reptilien ist in vollem Gange, außerdem kann man noch immer nicht wieder auf fremde Kontinente reisen. Drei gute Gründe, der heimischen Schlangenwelt mal etwas auf die Schuppen zu rücken. REPTILIA-Fotograf Benny Trapp präsentiert die schönsten Fotos der Schlangenfauna Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, mit der Kreuzotter und der Äskulapnatter porträtieren wir zwei der charismatischsten Vertreter, und mit der Glattnatter würdigen wir die meist übersehene, obschon absolut sehenswerte kleinste Art unserer Breiten. Denn zu entdecken gibt es immer etwas, ob nun die halbe Welt zum Risikogebiet erklärt wird oder nicht.

Außerdem in REPTILIA Nr. 147:

  • Der abschließende Teil unserer Segelechsen-Reihe: Nachzucht und Aufzucht
  • Nachzucht von Sternschildkröten
  • Ein munterer Pflegling im Terrarium: der Sechsstreifenskink
  • und vieles mehr

 

  • Änderungen vorbehalten