Inhaltsverzeichnis

Das aktuelle Heft

Titelthema
Balearen
Haltung und Zucht
Schlangenhalsschildkröten
Porträt
Elseya rhodini
Titelthema
Mallorca

von Beate Pfau

Zu den Balearischen Inseln zählen die fünf bewohnten Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera – sowie 146 kleine, unbewohnte Eilande. Entstanden ist die Inselgruppe aus einem Gebirge, zu dem auch die heutigen Alpen, Pyrenäen und sogar die Berge Nordafrikas gehören.

Fossile Funde
In diesem ehemaligen Gebirge lebten bis ins Pleistozän hinein Landschildkröten, von denen immer wieder Reste gefunden werden. Wahrscheinlich kamen im Gebiet der heutigen Balearen mehrere Arten vor, die heute der Gattung Titanochelon zugeordnet werden. Diese Schildkröten konnten Carapaxlängen von etwa zwei Metern erreichen!
Als mit dem Ende der Eiszeit der Meeresspiegel stärker anstieg, ragte von manchen der heutigen Inseln, z. B. Mallorca, nur noch ein kleiner Gipfel aus dem Meer heraus. Ab dann findet man keine wirklich fossilen Schildkrötenüberreste mehr.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 58