// Startseite 
16.02.06

Die Prärie-Strumpfbandnatter Thamnophis radix

Von: Hallmen, Martin

Hallmen, Martin (2004): Die Prärie-Strumpfbandnatter Thamnophis radix. – Art für Art. Natur und Tier - Verlag, Münster; 64 S., ca. 39 Farbfotos; ISBN 3-937285-35-0; 9,80 €

Das ebenfalls im Herbst 2004 von Hallmen geschriebene Fachbuch „Die Prärie- Strumpfbandnatter“ der beliebten „Art für Art“-Reihe weist im Vergleich zum oben rezensierten Band Parallelen, aber auch interessante Ergänzungen auf.

Die Aufteilung der Kapitel entspricht weitestgehend dem des Parallelbandes. Die Bebilderung ist gut gelungen, allerdings wäre das Gesamtbild etwas peppiger, wenn weniger Bilder im klassischen Rechteckformat dargestellt wären, aber das ist eine Stilfrage. Zeitweise könnte die Wort-Bild-Zuordnung schlüssiger sein (z. B. Bild S. 32f. besser zum Text S. 36; „Lampenkörbe“ (S. 27) besser zum Praxistipp S. 22). Leider fehlen – wie im anderen Band – Fotos aus dem natürlichen Habitat. Wie auch T. sirtalis wird die Art T. radix als robuste, gut haltbare Wassernatter vorgestellt, wenn bestimmte Bedürfnisse erfüllt sind. Eine geografische Übersichtskarte gibt Aufschluss zum Vorkommen der Art in Nordamerika. Hintergrundwissen und wissenschaftliche Informationen werden stets sachlich und gut verständlich dargelegt. Der Autor beschreibt Erfordernisse zu Erwerb, Haltung und Vermehrung und gibt konkrete Handlungsanleitungen (Transport, Strukturierung der Pflegearbeiten, Fütterung …). Im Gegensatz zum Parallelband verweist er auf bevorzugt trockene Haltung (S. 22); Informationen zu Sprüh- und Häutungsintervallen könnten ergänzt werden. Einrichtungsgegenstände aus der Natur sollten – wenn möglich – vor dem Einsetzen erhitzt werden (Backofen, Mikrowelle). Die Gefahr der Überhitzung im Sommer wird hervorragend im Praxistipp S. 27 erwähnt; dies fehlt leider in vielen Fachbüchern. Hallmen verweist neben der Möglichkeit einer Fütterungsbox auf Stint als Hauptfutter. Der Hinweis, keinen Seefisch zu verfüttern, findet sich im Parallelband. Auch die Tipps zur Futterumstellung bieten praktische Hilfe. Im größten Kapitel dieses Bandes („Vermehrung“, S. 32ff.) wird alternativ die Überwinterung in einem kühlen Raum beschrieben. Es werden zudem Möglichkeiten und Gefahren der Geschlechtsbestimmung vorgestellt. Zur Aufzucht werden „Spinnenwürfel“ mit den Maßen 30 x 30 x 30 cm (s. Kritik zum Parallelband) vorgeschlagen. Ergänzenswert wäre auch hier der Hinweis auf zweiseitige Lüftungsflächen.

Im Kapitel „Gesundheit“ wären Verhaltensmerkmale zum Erkennen einer Hypovitaminose (z. B. unkoordiniertes Kriechen auf dem Rücken) sinnvoll, da diese haltungsbedingt häufige Erkrankung – früh erkannt – gut behandelbar ist. Wichtig ist der Hinweis, unbedingt reptilienkundige Tierärzte aufzusuchen.

Es folgt ein gelungener Überblick über die Vielfalt von Farbzuchten, wenngleich diese Informationen in der Terraristik eine kurze Halbwertszeit haben. Von einer Vergesellschaftung von T. radix und Kornnatter – insbesondere angesichts der Tatsache, dass es sich hier um ein Buch v. a. für Einsteiger handelt – würde ich abraten; dies ist aber für viele Reptilienhalter ein Glaubensbekenntnis. Bei der Vergesellschaftung verschiedener Arten oder Gattungen sind stets Lebensweise, Klimabedürfnisse, artspezifische Bakterienflora usw. zu beachten. Im letzten Kapitel zeigt Hallmen als Spezialist für die Freilandhaltung von Wassernattern Vor- und Nachteile sachkundig auf.

Schluss: Ein Buch, das zu minimalem Preis ein Maximum an Informationen bietet und das ich jedem, dem ich Nachzuchten verkaufe, stets empfehle! Im Vergleich zum Parallelband (T. sirtalis) erscheint mir dieser Band noch griffiger; im Hinblick auf die Informationsvielfalt würde ich jedoch die Kombination beider Bücher zum „Querlesen“ empfehlen. Wer nach dem Studium beider Bände „Feuer gefangen“ hat, den verweise ich auf die Literaturliste im Anhang beider Bücher.

Thomas Klesius

Publiziert in: DRACO, 7 (1), 25: 116–117



Startseite | Verlag | Impressum / AGB
© 2008 - 2016 Natur und Tier - Verlag GmbH · An der Kleimannbrücke 39/41 · D-48157 Münster